Logo

Johannisbeer-Stämmchen »Silvergrieters Schwarze«, winterhart, 4 Liter Container Lidl, 08.04.2021

13.99

PROSPEKT REMINDER
Diese dankbaren Vitaminspender gehören in jeden Bauerngarten. Ernten Sie die langen schwarzen Trauben direkt vom Strauch in den Mund, ein Wohlgenuss. Ideal für den Obstgarten, viel naschen, wenig arbeiten. Johannisbeeren gehören zu den Obst-Arten, die von Natur aus robust und einfach zu kultivieren sind. Johannisbeeren (Ribes spec.) blühen von April bis Mai. Der Blütenstand ist eine Traube. Die wohlschmeckenden, säuerlichen Beeren mit Fruchtreife zwischen Juli und August sind sehr vitamin-, mineralstoff- und flavonoidhaltig. Zum guten Gedeihen benötigen Johannisbeeren sehr viel hochwertigen, gut verrotteten Kompost. Johannisbeeren tragen an zwei- oder mehrjährigen Trieben. Man unterscheidet rote (R. rubrum) und schwarze (R. nigrum) Johannisbeeren. Die schwarze Johannisbeere hat von allen Gartenfrüchten den höchsten Vitamin C-Gehalt. Die weiße Johannisbeere ist eine Zuchtform von R. rubrum. Johannisbeeren vertragen Sonne oder Halbschatten. Der Standort sollte nach Möglichkeit windgeschützt liegen, da bei vielen Johannisbeersorten an fruchttragenden Sträuchern Windschäden entstehen können.
Besonderheiten:

winterhart, mehrjährig, Blätter duftend


Blüte-Erntezeit:

Erntezeit: Juni-Juli


Botanischer Name:

Ribes nigrum


Farbe:

Fruchtfarbe: schwarz


Hinweis:

Die herbe Sorte für den Kenner.


Inhalt:

1 Pflanze


Lieferqualität:

ca. 80 cm, 4 Liter Container


Standort:

Sonne-Halbschatten


Wuchshöhe:

bis 150 cm, je nach Standort, Rück- und Verjüngungsschnitt


WANN GIBT ES WIEDER-INFOTEXT - KEINE AUSSAGE

08.04.2021 Johannisbeer-Stämmchen »Silvergrieters Schwarze«, winterhart, 4 Liter Container 13.99 €